Category: Medien

Ferngesteuerter Journalismus

Wie sich die Wissenschaftskommunikation ins Vorfeld der Medien verlagert. Ein Gastbeitrag von Prof.Dr. Stephan Russ-Mohl Die Wissenschaftskommunikation professionalisiert sich. Sie verlagert sich aber auch immer mehr ins Vorfeld des Journalismus, in die Öffentlichkeitsarbeit. Und der Journalismus wird der Flut von PR-Meldungen, die täglich in die Redaktionen gespült wird, schon...

Why were we actually taught arithmetics?

Or: how to make headlines nowadays on the basis of absolute numbers and thus spread fear and terror unnecessarily. On 23 February, in typical American dramatic Hollywood style, the newly-appointed Joe Biden and his First Lady went to the White House to commemorate the victims of the Corona pandemic. ...

Streitlust und Streitkunst

Diskurs als Essenz der Demokratie In Zeiten von Corona-Pandemie, Migrationskrise und Klimakatastrophe polarisiert sich die öffentliche Diskussion. Sie wird schriller und der Umgangston rauer, ja oftmals unerträglich. Auf der Strecke bleibt nicht die Streitlust, wohl aber die Streitkunst, die in der Tradition der Aufklärung nach tragfähigen politischen Kompromissen in...

Da capo, fortissimo: Das mediale Corona-Panikorchester

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Stephan Russ-Mohl Das Covid19-Virus, seine Mutationen, das Drama um die Impfstoffbeschaffung und -verteilung, die verlängerten und verschärften Lockdowns halten uns weiterhin in Atem. Es gibt nur einen blinden Fleck: Welche Rolle der Journalismus, zuvörderst die Leitmedien und das öffentlich-rechtliche Fernsehen im ersten Pandemie-Jahr gespielt...

Chronik einer angekündigten Krise

Die Politik der Angst? Ob in Politik, Wirtschaft oder Privatleben: Das Coronavirus gibt den Takt vor. Tausende Unternehmen steuern auf den Konkurs zu, kaum für möglich gehaltene Einschränkungen der Bürgerrechte werden ohne Diskussionen beschlossen – auf unbestimmte Zeit. Viele Menschen verharren in Angst und Passivität. Regierungen unterwerfen sich Empfehlungen...

Psychology of Crowds / Psychologie des Foules

Description on Amazon: The Crowd: A Study of the Popular Mind (French: Psychologie des Foules; literally: Psychology of Crowds) is a book authored by Gustave Le Bon that was first published in 1895. In the book, Le Bon claims that there are several characteristics of crowd psychology: “impulsiveness, irritability,...