Kategorie: Réactions

Pandamned

Ein Film von und mit Milosz Matuschek und Marijn Poels Auch wenn wir uns persönlich noch nie getroffen haben, pflegen wir mit dem sympathischen Schweizer Jurist und Journalist Milosz Matuschek ein angenehmes Verhältnis. Wir haben bereits mehrere Artikel auf unseren Expressis-Verbis Seiten publiziert. Sie werden von uns aus dem...

Lettre ouverte de la part de 3 avocats à l’attention de M. le ministre de l’État Xavier Bettel et Mme la Ministre de la Santé Paulette Lenert.

MINISTERE D’ETAT Attn de M. le Ministre d’Etat Xavier BETTEL 2, Place Clairefontaine L-1341 LUXEMBOURG MINISTERE DE LA SANTE Attn de Mme la Ministre Paulette LENERT Allée Marconi — Villa Louvigny L-2120 LUXEMBOURG Luxembourg, le 18 février 2022 Concerne : Commission d’experts sur l’instauration d’une obligation de vaccination contre...

Pressekonferenz vom Kollektiv „Fräi Liewen“ am 11.02.2021

In dieser Pressekonferenz präsentierten sechs Mitglieder eines neuen Kollektivs mit dem Namen „Fräi Liewen“ ihre Vereinigung und deren Motivationsgründe.  Als Erster ergriff Me. Radu Duta das Wort. Der Anwalt präsentierte das Kollektiv als unpolitischen Zusammenschluss von engagierten Mitbürgern aus unterschiedlichen sozialen Schichten und Berufsgruppen (Wissenschaftler, Juristen, Ärzte, Künstler) der...

Interview mam Jean Huss

Mir haten en ausféierlecht Gespréich mat engem Mann, deen an den Achtzeger Joren eng vun de grousse lénke politesche Richtungen hei am Land matdefinéiert huet an do awer séier seng Vocatioun bei der Ekologie an der Gesondheet fonnt huet. Hien ass a bleift deen engagéierten a passionéierte Politiker deen...

Brief einer entsetzten Mutter

Hier ist ein bemerkenswerter Brief, den wir von einer mutigen Mutter erhalten haben, die sich vor ihr Kind stellt ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Wir waren von ihrer starken, intelligenten und außergewöhnlich gut formulierten Botschaft so begeistert, dass wir sie um Erlaubnis baten, ihren Brief...

Lettre ouverte aux enfants et à leurs parents

Je suis pédiatre et, à ce titre, j’ai vu progressivement se dégrader autour de moi l’état de bien-être psychoaffectif des enfants et des parents, alors même que la santé physique des enfants était bien conservée et que, dans leur grande majorité, ils n’étaient pas malades : la peur, l’anxiété,...