Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Gesundheit”

Anmerkungen zu einem (weiteren) Medienprozess

Wie kann es sein, dass ein öffentlich-rechtliches Medium, das als "unparteiischer Orientierungspunkt und Referenz" fungieren soll, nur die Anschuldigung eines Arztes, aber nicht seine Verteidigung gelten lässt?
Wie kommt es, dass ein Radiosender, der den Anspruch erhebt, der Diversität gerecht zu werden und gleichzeitig den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern und das Publikum zu vereinen, keine dieser Funktionen erfüllt?
Und warum scheint es einem ärztlichen Disziplinarrat wichtiger, einen Arzt exemplarisch durch Berufsverbot zu ruinieren, als seine Hilfe für Patienten zu berücksichtigen?
Ein paar Überlegungen zu (einem weiteren) Medienprozess im Zusammenhang mit dem "Mysterium des Staates".

Dr. Benoît Ochs

Der 16. Juni 2021 war ein außergewöhnlicher Tag für das Expressis-Verbis-Team und, auf einer eher symbolischen Ebene, vielleicht auch für die Situation der Gesundheitspolitik in Luxemburg. Ein Allgemeinmediziner, gefangen zwischen…

Die kleinen Arrangements einer großen Teststrategie

Im internationalen Wettbewerb um die beste Anti-Epidemie Strategie sollte Luxemburg zum Vorbild werden. Mit 42,9 % vermiedenen Infektionen hätte das kleine Land durch ein groß angelegtes Testprogramm eine gesundheitliche und wirtschaftliche Katastrophe vermeiden können. Zumindest verkünden das die Politiker und ihre Wissenschaftler einstimmig.
Aber wie steht es mit der Wissenschaft, die diese Gesundheitspolitik informiert?
Eine kritische Untersuchung der wissenschaftlichen Studie und ihres Kontextes offenbart ein etwas verstrickteres Bild, als es die Befürworter einer "evidenzbasierten" Politik fingieren.

Carnets de Guerre Covid.19

Description couverture du livre, recto: „Covid-19 Janvier – Novembre 2020 Pas de dépistage général – Un confinement où les patients “ positifs “ contaminent leurs proches indemnes et attendent de…