Author: Thierry Simonelli

Karl Poppers Verschwörungstheorie

„Verschwörungstheorie“ war ein erkenntnistheoretischer Begriff, bevor sie zur inflationären Worthülse wurde, deren einzige Funktion darin besteht, unerwünschte Kritiker bequem zu disqualifizieren. Als Begriff wurde „Verschwörungstheorie“ vom österreichischen Wissenschafts- und Politikphilosophen Karl Popper und seinem Freund, dem Wirtschaftswissenschaftler und Sozialphilosophen Friedrich August von Hayek zuerst in den 1940er-Jahren erarbeitet. Die „Verschwörungstheorie“...

Conspirations, délires et vérité

Depuis quelques semaines, une vidéo est réapparue où le PDG de Pfizer expose les nouvelles possibilités offertes par des "pilules électroniques". Cette conférence du Forum économique mondial, datant de 2018, a rapidement suscité toutes sortes de théories complotistes. Mais, les fact-checkers journalistiques ont vite fait de restituer la vraie...

Die Moral der Luxemburger Medien

Nirgends tritt die vereinheitlichte Moralisierung der Presse so klar zum Vorschein wie bei der Kritik an den Schweigemärschen, den „Impfdemos“ oder der demokratiefeindlichen Dispositive der neuen Biopolitik. An vorderster Front der moralischen Reaktion treibt das Tageblatt die von der Politik vorgegebene gesellschaftliche Spaltung mit verbaler Ächtung und personalisierter Verunglimpfung...

Upassung a Gehorsam (9)

Milgram Tester zielen zwar op e Verständnes vum Zesummenhang tëscht Autoritéit a Gehorsam, mee et kann een se och an di aner Richtung liesen. An d’Richtung vum Ongehorsam....

Upassung a Gehorsam (8)

mer esou gutt follegen, ieren sech och di beschten Experten massiv. Leider (oder zum Gléck) entspriechen di real Leit seelen dem wëssenschaftlechen Konsens vu Psychiater a Psychologen....

Upassung a Gehorsam (5)

Am Kontext vum Hannah Arendt sengen Froen hat den amerikaneschen Psycholog Stanley Milgram sech eng Rei vun Tester ausgeduecht, fir den Zesummenhang tëscht Autoritéit an Gehorsam ze verstoen....

Upassung a Gehorsam (4)

Meeschtens trauen mer eisen eegenen Gedanken, eisen eegenen Gefiller, oder och eisen eegenen Perceptiounen. Selbstverständlech loosse mer eis munchmol vun den aneren iwwerzeegen, dat mer eis ieren. Mais wéi oft geschitt dat? ...

Anpassung und Gehorsam (3)

Die ersten Studien über Anpassung und Gehorsam im späten 19. Jahrhundert konzentrierten sich fast ausschließlich auf Massenphänomene. Wie also sind aber Anpassung und Gehorsam in einer normalen, alltäglichen Situation, ohne alle Massenhypnose und kollektive Trance, zu verstehen?...

Die prästabilierte Harmonie der Presse

Eine der überraschendsten Auswirkungen der Pandemie bis heute war die außerordentliche Homogenisierung der Berichterstattung in Fernsehen, Radio und Printmedien. Wie ist eine solche Harmonie in der Informationsvermittlung und der Perspektiven zu erklären? ...

Anpassung und Gehorsam (2)

Bei Anpassung und Gehorsam denken die meisten Leute gerne an Zwang und Gewalt. Aus dieser vereinfachenden Assoziation heraus entstehen dann die unzähligen Hinweise auf und Vergleiche mit Diktatur und Tyrannei. ...